Pflanzliches Thai Curry
Pflanzliches Thai Curry
Pflanzliches Thai Curry
Verbesserte Rezeptur

    Pflanzliches Thai Curry

    €4,99
    Tax included. Shipping calculated at checkout.
    Allergene: Sellerie

    Zutaten

    Zutaten: Wasser, Paprika, Karotten, Kokosmilch, Ananassaft, Sellerie, Zwiebel, Rapsöl, Fenchel, Lauch, Ingwer, Salz, Curry, Knoblauch, Garlangasamen, Zitronengras, Limettenblätter, Kurkuma, Kardamon, Cumin

    Allergene: Sellerie, Knoblauch

    Beschreibung

    Unser Thai Curry - Gegensätze ziehen sich an

    Es gibt nicht das eine Thai Curry. Aber ohne Kokosmilch kommt fast kein Rezept aus. Auch unseres nicht. Kombiniert mit Ananas, frischem Gemüse und exotischen Gewürzen wird daraus unser fruchtig-scharfes Thai Curry. Deine perfekte Grundlage für südost-asiatische Gerichte.
    weiter lesen

    Dieses besondere Händchen für Gewürze und Kräuter - das macht die thailändische Küche aus. Und ein Mix aus unterschiedlichen Geschmacksnoten. Auch in unserem Thai Curry treffen die Gegensätze aufeinander. Der fruchtige, scharfe, leicht süßliche Ingwer mit seinem Verwandten Galanga. Weil eine (Pflanzen-)Familie gemeinsam am stärksten ist, kommen der blumige Kardamom und der mild-würzige Kurkuma dazu. Ingwer-Pflanzen harmonieren gut mit Knoblauch, auch in unserem Curry. Frisch und zitronig wird es mit Zitronengras und Limettenblätter. Dazu Kreuzkümmel und natürlich das Gewürz Curry.

    Damit du mehr Zeit für weitere Zutaten hast

    Fruchtig macht unser Thai Curry der Ananassaft. Und leicht süß. Ebenso wie auf ihre Geschmacksart Paprika, Karotten und Fenchel. Weitere Schärfe bringen Zwiebeln und Lauch in die Sauce und Sellerie seine ganz eigene Würze.

    Bekommst du schon Appetit? Unser Thai Curry ist im Handumdrehen fertig. Du erwärmst es einfach in einem Topf oder in der Mikrowelle - und hast dadurch Zeit, dich um die übrigen Zutaten zu kümmern, die du zum Curry servieren willst.

    Geschmack ohne Grenzen

    Reis oder Glasnudeln sind fast ein Muss. Müssen aber nicht sein. Je nach Lust und Bauchgefühl. In Thailand wird gerne Fleisch dazu gereicht: Hähnchen zum Beispiel oder Rind. Es darf aber auch Fisch sein. Willst du es lieber vegetarisch? Tofu schmeckt hervorragend zu unserem Thai Curry. Beim Gemüse sind dir keine Grenzen gesetzt. Ob Spinat oder Blumenkohl, Okraschoten oder Kartoffeln.

    Du kannst dich nicht entscheiden? Wir haben für dich den Vorkoster gemacht und einige Rezepte zusammengestellt. Darin treffen die Geschmäcker aufeinander und ergänzen sich doch so perfekt.

    Nährwerttabelle
     Nährwertangaben 100g
    Kcal

    92,6

    Kohlenhydrate

    davon Zucker

     7,1g


    5,1g
    Protein

    1,3g
    Fett

    6,3g
    Gesättigte Fettsäuren

    3g
    Ballaststoffe

    1,1g
    Salz 0,9g

    RECENTLY VIEWED PRODUCTS

    ZURÜCK NACH OBEN